Vita (PDF-Download)
Filmographie
 
Jahr 2016
Valentin (Kaspar)
von Ingrid Hübscher
Kurzfilm, Regie: Ingrid Hübscher
Gewinner in der Kategorie "Women Like It Short" beim Salento International Filmfestival
 
Capelli Code (Walli)
von Alex Martin
Serie, European Star Cinema
Regie: Alex Martin
 
Fikkefuchs (Kunde)
von Jan Henrik Stahlberg
Spielfilm, Poison Gmbh
Regie: Jan Henrik Stahlberg
 
Jahr 2014
The Kid (Klaus / Nebenrolle)
von Ingrid Hübscher
Kurzfilm Met Filmschool, Regie: Ingrid Hübscher
 
Leuten (Einer / Ein Anderer)
von B. Lauterbach
Kurzflim, Regie: Dirk M. Kraft
 
Deutschlandsaga (Jacob Grimm)
Fernsehreihe ZDF, Regie: Gero von Boehm
 
Jahr 2013
Auflösung (Jugenddiakon / Nebenrolle)
von Helge Brumme
Kurzfilm HFBK, Regie: Helge Brumme
 
Mondo Strano (Vincent / Hauptrolle)
von Dominik Galizia
Kurzfilm, Regie: Dominik Galizia
 
Jahr 2011
Der Vorführer (Andreas / Hauptrolle)
von André Stahl
Kurzfilm, Regie: Lucas Keßler
 
Jahr 2007
Bury Me (Nebenrolle)
von Niels Ottens
Kurzfilm FH Hannover, Regie: Niels Ottens,
 
Jahr 2005
The First And Last Date (Hauptrolle)
von Sven Stratmann
Kurzfilm, Regie: Sven Stratmann
 
Stammdaten
 
Alter:  Jahrgang 1981
Geburtsort:  Münster (Westf.)
Größe:  1,85m
Haare:  Dunkelblond
Augen:  Blau
Muttersprache:  Deutsch
Fremdsprachen:  Englisch, Italienisch
Dialekt:  Westfälisch
Stimmlage:  Bass
Sonstiges:  Triathlon, Reiten, Fechten, Standardtanz, Maskenspiel
Führerschein:  Führerscheinklasse B
Wohnmöglichkeiten:  Berlin, Hamburg, Köln, München, Bremen, Münster
Auszeichnungen:  Nachwuchsförderpreis 2011 des Fördervereins des Deutschen Theaters in Göttingen e.V.
Schule & Ausbildung
 
Sprecherziehung
Simone Dorenburg (2013)
Filmschauspiel für junge Talente
Teresa Harder (2013)
Studium
Hochschule für Musik und Theater Hannover
Diplom (2009)
Camera-Acting-Workshop bei Tim Garde (2009)
Fachhochschule Osnabrück
Theaterpädagogik (2002 - 2005)
Schulabschluss
Immanuel-Kant-Gymnasium Münster
Abitur (2001)
Engagements
 
Jahr 2017
Wolken sind ziehender Ärger (Mann)
von Ad de Bont
Regie: Laetitia Mazzotti, KinderTheaterhaus Hannover
 
Jahr 2016
Moshes zweites Leben (Josef Dreilinger)
von Martin Kunze
Regie: Laetitia Mazzotti, Freies Theater Hannover (Koproduktion)
 
Jahr 2015
Der Besuch der alten Dame (Karl)
von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Janek Liebtruth, TheaterNatur Festival der darstellenden Künste
 
Die Leiden des jungen Werthers (Werther)
von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: André Bücker, Junges Theater Göttingen
 
Katz und Maus
von Günter Grass
Regie: Nico Dietrich, Junges Theater Göttingen
 
Im Westen nichts Neues
von Erich Maria Remarque
Regie: Nico Dietrich, Junges Theater Göttingen
 
Bezahlt wird nicht! (Giovanni)
von Dario Fo
Regie: Christine Hofer, Junges Theater Göttingen
 
Jahr 2014
Wir machen hier keine Literatur, wir machen es hier nur uns selber.
Regie: Horst, Hund & Brodt, Volksbühne Berlin
 
Strahlende Zukunft GmbH
von Gerrit Neuhaus und Andreas Daniel Müller
nomen est omen Festival, Wangen an der Aare
 
Jahr 2013
Die ganzen Wahrheiten (Trini)
von Sathyan Ramesh
Regie: Nina Pichler, Monsun Theater Hamburg
 
Kopf oder Kaiser (Sloterdicus)
von Bernd Grawert
Regie: Bernd Grawert, Thalia Theater Hamburg
 
Pippi Langstrumpf
von A. Lindgren
Regie: Antje Thoms, Saarländisches Staatstheater
 
Jahr 2012
Der Zauberberg
von Thomas Mann
Regie: Michael von zur Mühlen, Deutsches Theater in Göttingen
 
Kim Novak badete nie im See von Genezareth (Henry)
von Hakan Nesser
Regie: Joachim von Burchard, Deutsches Theater in Göttingen
 
Jedermann (Tod)
von Hugo von Hoffmannsthal
Regie: Mark Zurmühle, Deutsches Theater in Göttingen
 
Jahr 2011
Wunderkinder (Hans Böckel)
von andcompany&Co
Regie: andcompany&Co, Deutsches Theater in Göttingen
 
Der goldene Drache
von Roland Schimmelpfennig
Regie: Babett Grube, Deutsches Theater in Göttingen
 
Der Theatermacher (Feruccio)
von Thomas Bernard
Regie: Sarah Schermuly, Deutsches Theater in Göttingen
 
Torquato Tasso (Torquato Tasso)
von J.W. von Goethe
Regie: Nina Pichler, Deutsches Theater in Göttingen
 
Jahr 2010
Die Dreigroschenoper (Trauerweidenwalter / Konstabler)
von B. Brecht / K. Weill
Regie: Mark Zurmühle, Deutsches Theater Göttingen
 
Harold und Maude (Harold / Mrs. Chasen / Silvie Gazel / Nancy Mersch / Sunshine Dore)
von H. Ashby / C. Higgins
Regie: Sabrina Glas, Deutsches Theater Göttingen
 
A True Lovestory (Trainman)
von H. Nakano
Regie: Joachim von Burchard, Deutsches Theater Göttingen
 
Die Mittagsfrau (Arthur Cohen)
von J. Franck
Regie: Volker Hesse, Deutsches Theater Göttingen
 
Diebe (Rainer Machatschek)
von D. Loher
Regie: F. Rothenhäusler, Deutsches Theater Göttingen
 
Eine Familie (Little Charles)
von T. Letts
Regie: Antje Thoms, Deutsches Theater Göttingen
 
Jahr 2009
Unvollendete Partitur für ein mechanisches Klavier (Charlotta Iwanowna / Platonov)
von A. Tschechow
Regie: Titus Georgi, Studiotheater Hannover
 
Die Odyssee (Hermes / Achilles)
von Homer / H. Schäfer
Regie: Torsten Fischer, Bad Hersfelder Festspiele
 
Ronja Räubertochter (Knotas / Graugnom / Wilddrude)
von A. Lindgren
Regie: Michael Schachermaier, Bad Hersfelder Festspiele
 
Norway Today (August)
von I. Bauersima
Regie: Sarah Schermuly, Bad Hersfelder Festspiele
 
Die Tragödie des König Lear (Edmund)
von W. Shakespeare
Regie: Mark Zurmühle, Deutsches Theater Göttingen
 
Die Kontrakte des Kaufmanns
von E. Jelinek
Regie: Tilman Gersch, Deutsches Theater Göttingen
 
Jahr 2008
Peer Gynt (Peer Gynt / Trollkönig)
von H. Ibsen
Regie: Marco Storman, Schauspiel Hannover
 
Klassikklub - Eis am Stiel
Regie: Marco Storman, Schauspiel Hannover
 
Jahr 2007
Festen
von S. Hintze
Regie: Stefan Hintze, Studiotheater Hannover
 
Der gute Mensch von Sezuan (1. Gott / Polizist)
von B. Brecht
Regie: Jürgen Kramer, Studiotheater Hannover
 
Kasimir und Karoline (Kasimir)
von Ö. von Horvath
Regie: Gunnar Seidel, Studiotheater Hannover
 
Jahr 2006
Tintenblut (Baptista / Soldat)
von C. Funke
Regie: Thomas Birkmeir, Schauspiel Hannover